MEDITATIONEN IM GEMEINSAMEN FELD

Meditation - das ist ein Wort, mit dem man viel assoziieren kann, und das für viele Menschen ganz unterschiedliche Bedeutungen hat und mit vielen Mythen und Konzepten verbunden ist.

Für mich ist Meditation eine Übungsmatte, auf der unser Bewusstsein die Möglichkeit hat, sich aus der oft allzu belastenden Schwerkraft des Alltags herauszuschälen und zu schauen, was sich hinter dem ganzen Theater, und hinter allen Masken verbirgt. Den Raum zu spüren, der keine Grenzen hat, und aus der Illusion der linearen Zeit herauszutreten. Die Glückseligkeit zu fühlen, die keine Ursache und keinen Grund braucht. Den innersten Frieden wahrzunehmen, der durch keinen äußeren Umstand beeinträchtigt werden kann.

 

Und mir ist völlig bewusst, dass das alles nur leere Worthülsen sind, wenn sie nicht von einer tatsächlich gemachten Erfahrung getragen sind. Aber vielleicht sind es Verlockungen, die dazu verführen, sich auf diesen Erfahrungsweg zu begeben. Ich glaube, dass diese Sehnsucht nach dem Kontakt mit dem Urgrund unseres Seins in jedem Wesen vorhanden ist. Vielleicht manchmal weit in den Hintergrund geschoben - aber an irgendeiner Stelle der persönlichen Biografie bricht diese Sehnsucht auf, manchmal gerade dann, wenn das Leben uns mit gröberen Herausforderungen konfrontiert - und wie heilsam und segensreich ist es dann, einen Anker zu finden, wo diese Sehnsucht sich einhaken kann und zu ihrer Erfüllung findet.

Meditation geht natürlich ganz allein. In einer Berghöhle oder zuhause auf deinem Sitzkissen. Alles selbst ausprobiert. Wunderbar.

Und: In einer Gruppe kommt noch eine zusätzliche Qualität der Erfahrung dazu.

Die Regelmäßigkeit einer Praxis verstärkt und festigt die Resultate der Meditation.

Und daher ist das Angebot, gemeinsam zu meditieren ziemlich naheliegend.

 
Die ZOOM-Meditationen

ZOOM ist eine Videokonferenzplattform, die sich auch sehr gut für gemeinsames Praktizieren nützen lässt.

Der Vorteil: Du kannst mitmachen, egal, wo du gerade bist, und wir sind trotzdem in einer intensiven gemeinsamen Verbindung.

 

Der aktuelle Zeitplan für diese Meditationen:

 

Montag - Freitag, 8.00 Uhr bis ca. 8.30 Uhr

 

GLÜCKSabende ONLINE

Ebenfalls über ZOOM, Mittwoch, 19.00 Uhr - ca. 21.00 Uhr im 14-Tage-Rhythmus.

Eine längere Meditation und eine Möglichkeit, dass wir uns danach über unseren Weg und das, was uns darauf begegnet, austauschen.  Und das Leben feiern.

 

Die aktuellen Termine findest du auch im Kalender.

DAS GLÜCKS-WOCHENENDE

Bei jedem von uns schaut die Wochenendplanung meist höchst unterschiedlich aus. Daher gibt es hier keinen gemeinsamen Online-Termin. Aber dennoch eine Menge Aktivität:

Jedes Wochenende (ab 13.6.2020) gibt es

Maximilians GlücksGluckser
Sachdienliche Hinweise zur Vermehrung von Glück in deinem Leben
 
und
DIE AUDIO-MEDITATION
und zwar sinnigerweise die Meditation, die wir in der darauffolgenden Woche in den Morgen-Zooms machen werden

Diese Angebote sind KOSTENLOS zugänglich, alles, was du dazu brauchst ist ein PC, Tablet oder Handy mit funktionierendem Lautsprecher und - bei den Glücksabenden - idealerweise eine Webcam.

Und natürlich den ZOOM-Einstiegslink:

https://zoom.us/j/5273173417 (bitte ca. 5 Minuten vor dem jeweiligen Termin einloggen)

aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich dir verraten: Diese Aktivitäten tragen zu deinem GLÜCK bei. Schon bevor ihr Resultat erreicht ist. Wie wunderbar...